Neuigkeiten

Bericht – Hauptversammlung 2018


„TV Winterlingen ehrt langjährige Mitglieder“

Einen wahrlichen Ehrungsmarathon hatten die Vorsitzenden des TV Winterlingen zu absolvieren. Neben zahlreichen Ehrungen für jahrzehntelange Mitgliedschaft im TVW sowie Mitarbeit im Vereinsvorstand, wurden auch verdiente Vereinsmitarbeiter verabschiedet.
Aus dem Gesamtvorstand scheiden Michaela Herre und Iris Felske aus. Sie erhielten vom Sprecher des Vorstandes, Thomas Lorenz noch ein Präsent für ihre langjährige Unterstützung. Aus dem Gesamtvorstand wurden Sabine Holstein (für 6jährige aktive Mitarbeit) mit der bronzenen Ehrennadel, Hardy Fredrich (für 10jährige aktive Mitarbeit) mit der silbernen Ehrennadel und Oliver Dech (für 20jährige aktive Mitarbeit) mit der goldenen Ehrennadel, ebenfalls von Thomas Lorenz ausgezeichnet. Seinem Dank schloss sich der Wunsch nach weiterer engagierter Mitarbeit im Gremium an.
Anschließend folgten, durch die Vorstands-Referenten der jeweiligen Abteilungen, die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft. Dabei wurden geehrt:
Für 20jährige Mitgliedschaft: Abt. Handball: Doris Draskovic, Jolante Gebhardt, Tim Gebhardt, Til Henkel, Patrizia Hirt, Alwin Krause, Alexander Maier und Frank Maier. Abt. Leichtathletik: Christine Hensel, Michaela Hensel, Simon Hensel und Andrea Hauser. Abt. Turnen: Lüftige Bozkurt, Cornelia Hensel, Egbert Hensel und Angelika Beck. Abt. Volleyball: Dieter Sauter und Hans-Peter Singer.
Für 30jährige Mitgliedschaft: Abt. Handball: Sabine Hammer, Robin Keinath und Pascal Mehler. Abt. Leichtathletik: Katrin Baumann, Carsten Hippler, Daniela Kleiner und Irina Knoll. Abt. Turnen: Ingeborg Pfersich.
Für 40jährige Mitgliedschaft: Abt. Handball: Bernd Beck, Christine Stroppel und Peter Strübel. Abt. Turnen: Rainer Baumann.
Die Abteilung Volleyball wurde von 40 Jahren gegründet und feiert dieses Jahr Ihr Jubiläum. Von Anfang an mit dabei und damit geehrte als Gründungsmitlieder: Paul Hagg, langjähriger Abteilungsleiter und Trainer, Gustav Kleiner, langjähriger Schiedsrichter, Roland Rüdiger, langjähriger Übungsleiter sowie Herbert Walter, langjähriger 1. Vorsitzender im Hauptverein.
Für 50jährige Mitgliedschaft und Ernennung zum Ehrenmitglied wurden anschließend noch geehrte: Ekkehard Maier (Abt. Handball) sowie Olga Katz (Abt. Turnen).

Das Bild zeigt die anwesenden Geehrten des TV Winterlingen, zusammen mit dem Sprecher des Vorstandes, Thomas Lorenz (ganz rechts).

TV Winterlingen – Zahlreiche Aktivitäten und Jugendschutz prägen das Vereinsjahr
Bei der Hauptversammlung konnten die Verantwortlichen auf ein arbeitsreiches und erfolgreiches Vereinsjahr zurückblicken. Neben zahlreichen sportlichen, wie auch außersportlichen Aktivitäten stand der aktive Jugendschutz im Focus. Ein weiteres Großereignis steht mit dem 35. Internationalen Läuferzehnkampf vor der Tür.

Als Sprecher des Vorstandes eröffnete und leitete Thomas Lorenz die diesjährige Hauptversammlung. Zusammen mit Jana Westhauser, welche kommissarisch zum Jahreswechsel das Amt des Schriftführers übernahm, berichteten sie über das vergangene Vereinsjahr.

Ein jährliches Highlight im Vereinskalender ist die Sportgala, jeweils im Oktober. Unter Mitwirkung aller Abteilungen bietet der TVW einen bunten Abend mit sportlichen Schwerpunkten. Nicht nur hier wurde solide gewirtschaftet, sondern auch im übrigen Vereinsjahr, wie Kassiererin Petra Single berichtet. Dies bestätigten auch die beiden Kassenprüferinnen Iris Holstein und Fanny Frei. Einziger Wehrmutstropfen bleibt, dass die langjährige Kassiererin sich im nächsten Jahr, nach 25 Jahren Tätigkeit, nicht mehr zur Wahl stellen will.

Eine deutliche Belebung erfuhr die Jugendarbeit unter ihrer neuen Leiterin Eva Lorenz. Sie hatte im letzten Jahr die Jugendarbeit übernommen und mit ihrem Team viel für die Kinder und Jugendlichen im Verein geboten. Zahlreiche Ausflüge, wie z.B. zu den Indoor-Spielplätzen „Sensapolis“ oder „Berolino“ wurden angeboten und erfreut angenommen. Auch eine Helloween-Party durfte nicht fehlen. Auch für dieses Jahr sind wieder zahlreichen Aktivitäten geplant. Weiterhin findet am 8.06.2018 die Jugend-Vollversammlung statt. Für diese Veranstaltung warb sie bereits schon heute.

Anschließend folgten die Berichte aus den fünf Abteilungen. Hardy Fredrich bereichtete für die Abt. Teakwondo über einen stabilen Mitgliederstand und die durchgeführte Gürtelprüfung mit 30 Prüflingen. Für die Abteilung Volleyball stand u.a. das Motto „Sekt oder Selters“, wie Abteilungsleiter Christoph Roth berichtete. Die sportlichen Erfolge wechseln sich ab, das 40jährige Gründungsjubiläum findet dieses Jahr statt.

Über die erfolgreiche Veranstaltung der Winterlinger Laufserie, zusammen mit dem Wintersportverein berichtete Alexander Paschke als Leiter der LG Winterlingen. Vom 10. – 13. Mai 2018 findet mit dem 35. Internationalen Läuferzehnkampf ein weiteres sportliches Highlight in Winterlingen statt. Diese Veranstaltung wird von der Leichtathletik-Gemeinschaft Winterlingen, unter der Schirmherrschaft von Benzingens Ortsvorsteher Ewald Hoffmann ausgerichtet. Zahlreiche Anmeldungen liegen für dieses Großereignis bereits vor.

Für den erkrankten Abteilungsleiter Alwin Krause übernahm Thomas Lorenz den Bericht der Abt. Handball, welche zusammen mit dem TV Bitz die HWB bilden. Neben drei aktiven Mannschaften nahmen auch 9 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Hier wurde in Zusammenarbeit mit den Schulen beim Grundschulaktionstag Handball, wieder den Kindern der Handballsport nähergebracht. Trotz großer Anstrengungen werden in der kommenden Spielzeit weniger Jugendmannschaften gemeldet werden können, schloss er seinen Bericht.

Letztlich Monika Surges berichtete für die Turnerinnen und Turner über das abgelaufene Jahr. Unter der Leitung von Thilo Schaudt findet regelmäßig das Jedermannturnen statt. Neben dem umfangreichen Turnangebot bietet der TVW seit mehreren Jahren auch ein Kursangebot für Mitglieder und Nichtmitglieder an. Diese Kursangebote werden gerne angenommen und stellen eine Erweiterung des Angebotes dar. Die zahlreichen Turnerinnen und Turner, mit 473 Mitgliedern ist die Abt. die größte Gruppe im TVW, nehmen regelmäßig an Wettkämpfen teil. Ein besonderer Höhepunkt war der Besuch des Deutschen Turnfestes in Berlin. Dieser Besuch der Großveranstaltung wurde von der sehr agilen Sabine Holstein mit ihrem Team bestens vorbereitet und durchgeführt.

Abschließend bedankte sich Monika Surges bei allen Übungsleiterinnen und Trainern für ihren regelmäßigen und engagierten Einsatz für den TVW.

Die Entlastung wurde von Bürgermeister Michael Maier gekonnt durchgeführt. Er wiederholte den Dank an alle Aktiven für ihren Einsatz, lobte die gute Zusammenarbeit zwischen Verein und Gemeinde und hielt die Verantwortlichen an, sie weiterhin, wie bisher so erfolgreich zu engagieren.

Bei den Neuwahlen wurden Holger Zeppenfeld (Vorstands-Referent Volleyball), Hardy Fredrich (Vorstands-Referent Teakwondo) sowie Michaela Boss-Faigle (Referentin Geschäftsführung) in ihren Ämtern bestätigt. Für die scheidende Michaela Herre rückt als Vorstands-Referent „Leichtathletik“ Martin Clemens neu ins Vorstands-Team auf. Ebenfalls neu gewählt wurde Schriftführerin Jana Westhauser, welche das Amt seit Januar kommissarisch ausführte. Als Beisitzer wurden Petra Westhauser und Thilo Schaudt neu gewählt. Kommissarisch dazu kommt Till Henkel, welcher den dritten Beisitzer-Stuhl einnimmt.

Vorstands-Referent Hardy Fredrich berichtete anschließend über die Maßnahmen und Umsetzung zum Kinder- und Jugendschutz beim TVW. Neben dem verabschiedeten Ehrenkodex und dem Leitbild wurden im vergangenen Vereinsjahr vom Vorstand präventive Maßnahmen, in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt umgesetzt. Damit will der TV Winterlingen aktiven Kinder- und Jugendschutz bieten.

Nach der Verabschiedung von Michaela Herre und Iris Felske, die aus dem Gesamtvorstand ausscheiden, folgten zahlreiche Ehrungen, die durch die jeweiligen Vorstandsreferenten durchgeführt wurden.

Hauptversammlung 2018

die diesjährige Hauptversammlung des TV Winterlingen findet am Freitag 27.04.2018 um 20.00 Uhr im Musiksaal der Grund-Haupt und Werkrealschule Winterlingen statt.

Tagesordnung 2018