Nachrichtenarchiv

Allgemein Handball Jubiläum Leichtathletik Taekwondo Turnen Volleyball

 

TV Winterlingen und Grundschule feiern gemeinsam Jubiläums- und Schulfest auf dem neu gestalteten Schulhof

Überall strahlende Gesichter sowohl bei den Besuchern, wie auch bei den Verantwortlichen des TV Winterlingen und der Grundschule Winterlingen. Lange musste man Pandemiebedingt warten, ehe man das gemeinsame Fest feiern konnte. Nun war es endlich soweit. Für den Turnverein bedeutete die Veranstaltung den ersten Teil der Feierlichkeiten anlässlich des 125-jähirgen Jubiläums.

Den Auftakt bildete ein stimmungsvolle Cajon-Stück verschiedener Schülerinnen und Schüler, ehe Rektor Matthias Gayer und Vorstandssprecherin Sabine Holstein das Fest eröffneten. Nach einem gemeinsamen Lied und Tanz konnten die zahlreichen Besucherinnen und Besucher die Klassenzimmer der Schule, die als verschiedene Sinn-Zimmer gestaltet waren, entdecken. Das vielfältige Kuchenangebot ließ dabei niemanden hungrig zurück.

Parallel zum Schulfest zeigten sich die einzelnen Abteilungen des TV Winterlingen von ihrer besten Seite! Mit einem Ninja-Warrior-Parcours wartete die Abteilung Turnen in der Festhalle auf. Groß und Klein wurden hier verschiedene Fertigkeiten abverlangt. Für die kleinsten Besucher stand ein Hindernissparcour zur Verfügung, der rege genutzt wurde.

Auf dem Beach-Volleyballplatz konnte man sich im pritschen und baggern im Sand ausprobieren. Im Tor des Kleinfeldes galt es im Handball den Torwart im 7m-Werfen zu überwinden. Wer hoch hinaus wollte war bei der Abteilung Leichtathletik richtig: Im Stabhochsprung ging es auf zu neuen Höhen. Die koreanische Kampfkunst brachte die Abteilung Taekwondo näher. Bei Schauvorführungen oder Bruchtests erhielt man einen tollen Einblick in die Sportart.

Wer nach dem Rundgang hungrig oder durstig war, wurde durch das umfangreiche Speisen- und Getränkeangebot gut bedient. Langeweile kam nicht auf. In der aufgestellten Hüpfburg herrschte die ganze Zeit großer Andrang.

Gegen Abend sorgte Jan Leibinger auf dem umfunktionierten Schulhof, bei der sich anschließenden Beachparty, durch seine schmackhaften Cocktails für Karibik-Feeling. Bei heißen Rhythmen und sommerlichen Temperaturen war der Schulhof bis in die Abendstunden gut besucht. Viel zu schnell ging dann ein unterhaltsamer und kurzweiliger Nachmittag und Abend zu Ende.

Ein herzliches Dankeschön geht an die zahlreichen Helferinnen und Helfer, Lehrerinnen und Lehrer, Elternbeirat, Eltern und Verantwortlichen, die mit ihrem Einsatz dieses Fest zu einem großen Erfolg machten. Daher war es nicht verwunderlich, dass zahlreichen Stimmen nach einer Fortsetzung riefen.

Allgemein Handball Jubiläum Leichtathletik Taekwondo Turnen Volleyball

 

Der TV Winterlingen feierte im Jahr 2021 sein 125-jähriges Jubiläum. Im gleichen Jahr wurde auch der neugestaltete Schulhof der Grundschule Winterlingen fertig gestellt. Mit einem gemeinsamen Fest wollte man damals diese beiden Ereignisse feiern. Aufgrund der Corona-Pandemie war dies im vergangenen Jahr leider nicht möglich, daher werden die Feierlichkeiten nun nachgeholt.

Der Turnverein wurde im vergangenen Jahr 125 Jahre alt. Gleichzeit ist er aber auch jung geblieben. Mit knapp über 900 Mitgliedern hat sich der in der Gemeinde größte Verein im Jahr 2003 neu aufgestellt. Nachdem sich die damaligen Vorsitzenden Karl Single und Ulrich Keinath nicht mehr zur Wahl stellten, wurde für den Gesamtverein mit seinen damals 4 Abteilung eine neue Aufbauorganisation gesucht. Letztlich hat man diese mit 4 gleichberechtigen Referenten, welche gleichzeitig die vertretungsberechtigten Vorstände sind, gefunden. Somit stellte zukünftig jeweils eine Person aus den Abteilungen Handball, Leichtathletik, Turnen und Volleyball ein Vorstandsmitglied. Dem Gesamtvorstand gehörten dann weitere Personen, wie Kassier oder Jugendleiterin, insgesamt 13 Personen, an. Etabliert hat sich zwischenzeitlich auch die jüngste Abteilung beim Turnverein. Im Jahr 2008 wurde die Abteilung Taekwondo gegründet. Dies stellte eine weitere Bereicherung für das Vereinsleben dar. Seither besteht der vertretungsberechtigte Vorstand aus 5 Referenten.

Nach den Auswirkungen der Corona-Pandemie ist der Verein froh und stolz, dass sich die Mitgliederzahl, beinahe auf den Stand von vor der Pandemie, wieder erhöht hat. Auch in der Jugendarbeit sorgt ein engagiertes Team um Jugendleiterin Eva Lorenz und Jugendsprecher Benjamin Fredrich für interessante Aktivitäten. Einen gewichtigen Beitrag leistet der Jugendausschuss für die Durchführung des Sommerfestes.

Gemeinsam mit den Kindern und Eltern der Grundschule soll auf dem neu gestalteten Schulhof sowie in der Schule ein gemeinsames Sommerfest gefeiert werden. Bei der Familympics genannten Veranstaltung präsentieren sich die einzelnen Abteilungen des Turnvereins der Öffentlichkeit. In den einzelnen Klassenzimmern der Schule präsentieren gleichzeitig die Klassen verschiedene Sinnesräume.

Es wird dabei viel geboten: Kinderschminken, Tänze, Fotoausstellung oder ein Menschen-Kicker und Ninja-Parcours. Auf der Hüpfburg kann sich zusätzlich ausgetobt werden.

Zur Kaffeezeit sorgen die Schulverantwortlichen zusammen mit den Kindern und Eltern für Kaffee und Kuchen. Gegen Mittag und Abend sorgt dann auch der Turnverein für das leibliche Wohl.

Das Sommerfest geht anschließend gegen Abend nahtlos in eine Beachparty über. Mit professionellem Barkeeper und hoffentlich sommerlichem Wetter holen wir Karibik-Feeling nach Winterlingen. Lassen Sie sich überraschen!

Jubiläum

 

Im Jahr 2021 wird der TV Winterlingen 125 Jahre alt. Eigentlich war geplant, verschiedene Feierlichkeiten und Festivitäten durchzuführen. Ein für März 2021 geplanter Festakt wurde zunächst auf Oktober 2021 verschoben.

Der Gesamtvorstand hat sich aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie und der damit verbundenen Einschränkungen entschieden und beschlossen, sämtliche geplante Jubiläums-Feierlichkeiten auf das Jahr 2022 zu verschieben.

Viele Stunden der Vorbereitung und der Vorarbeit wurden von zahlreichen Vereinsmitgliedern bereits investiert, um die einzelnen Events vorzubereiten. Diese Arbeit soll aber nicht umsonst gewesen sein. Wir hoffen und freuen uns, sämtliche Veranstaltungen dann im Jahr 2022 durchzuführen.

Weitere Einzelheiten und die neuen Termine werden rechtzeitig abgestimmt und anschließend veröffentlicht.

Wir freuen uns, unser Jubiläum dann im Jahr 2022 zu begehen.